Die 100. Saison der Rennstrecke von Spa-Francorchamps startet am 16. März

Press release

16.03.2021
Die 100. Saison der Rennstrecke von Spa-Francorchamps startet am 16. März
La 100ème saison du Circuit de Spa-Francorchamps débute

Die Eröffnung der Saison ist stets ein besonderes Ereignis und dieses Jahr umso mehr, denn die Rennstrecke von Spa-Francorchamps feiert ihren 100. Geburtstag!

Im August 1921 wurde nämlich das erste Rennen auf der abgehalten, die einige „die schönste Rennstrecke der Welt“ nennen. Es handelte sich um ein Motorradrennen. Als wäre es eine augenzwinkernde Reminiszenz an die Rückkehr der Motorrad-Endurance nach Spa mit den 24H SPA MOTOS der FIM-EWC-Weltmeisterschaft im nächsten Jahr! Dieser 100. Geburtstag wird ab dem Sommer ein ganzes Jahr lang mit diversen Aktivitäten gefeiert, die nach und nach entsprechend der Entwicklung der gesundheitlichen Lage enthüllt werden.

Nach Ende der Winterpause bevölkern die Boliden also ab dem heutigen 16. März wieder die Piste. Aus naheliegenden Gründen wegen der Covid-19-Pandemie finden die ersten Aktivitäten auf der Rennstrecke unter Ausschluss der Öffentlichkeit und unter strengen Hygienevorschriften statt, die ganz mit den Empfehlungen des Konzertierungsausschusses der belgischen Regierung in Einklang stehen. Außer bei den Wettbewerben können Rennfahrer den Kurs zudem bei freien Trainingstagen befahren und ihren Lieblingssport einzeln praktizieren.

Die Einhaltung dieser Vorschriften ist ganz wesentlich. Dank ihnen konnten wir in der vergangenen Saison die meisten unserer Wettbewerbe ausrichten, ohne dass irgendein Hotspot auf dem Rennstreckengelände gefunden wurde. Es liegt uns am Herzen, unseren Beitrag zum Kampf gegen die Pandemie zu leisten und zugleich die Sicherheit und Gesundheit aller Akteure auf dem Gelände und indirekt auch darüber hinaus zu gewährleisten.

Halten wir die Daumen, dass uns die nächsten Wochen neue Perspektiven eröffnen und die Chance geben werden, unsere Zuschauer wieder bei uns begrüßen zu dürfen. Bis dahin können sie unsere Trackdays mit unserer Webcam verfolgen, und unsere Veranstalter werden ihnen auf alle Fälle auch Live-Übertragungen der Wettbewerbe bieten.

Nathalie Maillet: „Unsere Rennstrecke hat sich der Innovation verschrieben, bewahrt dabei aber ihre Seele und ist fest in ihrer Geschichte verwurzelt. Diese Geschichte können Besucher während der Saison entdecken oder wiederentdecken, denn wir freuen uns, unsere Zuschauer mit zahlreichen Neuheiten wieder bei uns zu begrüßen, sobald es die Lage erlaubt. Sie werden im Laufe des ganzen Jahres enthüllt. Heute, am Tag der Saisoneröffnung, präsentieren wir Ihnen unser Logo für das 100-jährige Jubiläum. Ich freue mich sehr über die Vielfalt unserer Aktivitäten auf der Strecke, die langjährige Treue unserer Veranstalter und das Kommen neuer Meisterschaften. Zweifelsohne sind wir weiterhin sportlich gesehen eine Rennstrecke von Weltruf, aber auch ein Wirtschaftsmotor für die Region.“

In sportlicher Hinsicht ist der Kalender der Rennstrecke auch dieses Jahr wieder mit verheißungsvollen Highlights gespickt. Prolog und 6 Stunden von Spa-Francorchamps-WEC, Großer Preis von Belgien der Formel 1, die 24 Stunden von Spa-Francorchamps, ELMS: Tradition wird großgeschrieben. Auch der Spa World Rallycross of Benelux kommt nach einem Jahr Pandemie-Pause wieder. Und schließlich hält die WRC auf der Strecke von Spa-Francorchamps ihren Einzug.

Für die Liebhaber schöner Fahrzeuge haben wir unsere speziellen Oldtimer-Wochenenden in petto. Außerdem sind GT Open und Spa Italia mit von der Partie, und im Langstreckenbereich gibt es den 25h Fun Cup, die 24H2CV und natürlich die 6H Motos.

Kurz gesagt: Bei einem so vielfältigen Kalender ist dieses Jahr für jeden etwas dabei. Und dazu gibt es noch völlig neue Projekte, bei denen Sie „neben der Strecke“ eine andere Facette unserer Rennstrecke entdecken können.